Holzofen

Bäckereiketten und SB-Bäcker allerorten, die gute alte Backtradition gerät mehr und mehr in Vergessenheit. Wir haben eine fast vergessene Technik wieder zum Leben zu erwecket. Die außergewöhnliche Qualität der Backwaren, die sich mit einem Holzbackofen erreichen lässt, fasziniert.

Nachdem das Holz verbrannt ist und die Asche aus dem Ofen gefegt wurde, bleibt die Hitze in den Schamottesteinen gespeichert. Auf diesen wird dann gebacken. Was die Schamottesteine dann abgeben, nennt der Fachmann Strahlungswärme. Und die ist trotz ihrer höheren Temperatur weniger aggressiv als die Warme der heute in Bäckereien üblichen Heißluft-,Gas- oder Elektrobackofen. In einem Holz-Backofen entstehen, bedingt durch die größere Hitze, außerdem geschmacksintensive Röststoffe. Und es bildet sich rasch eine dicke Kruste, die die Feuchtigkeit in den Broten und Brötchen einschließt und für langanhaltende Frische sorgt.

In unserem Grohner Stammhaus backen wir von Dienstag bis Samstag in unserem Holzofencafe Holzofenbrot …probieren Sie.

                                                                                                                               Impressum